Aktuelles

Aus dem Stadtarchiv: Im April vor 75 Jahren – Besetzung der Stadt durch französische Truppen

Grundbuchratschreiber Hermann Hofacker hatte am Sonntag, 22. April 1945, als Zeichen, dass die Stadt keinen Widerstand leistet, auf dem Turm der Stadtkirche eine weiße Fahne gehisst. Offensichtlich hat Hofacker das …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 20. April 2020 veröffentlicht.)

Wir stellen vor: Christus am Ölberg – ein Beispiel religiöser Volkskunst

Die Darstellung der nächtlichen Szene am Ölberg, der Beginn der Passion Christi, war nicht nur häufiges Thema der Werke bedeutender Meister, auch die sogenannte „Volkskunst“ wählte oft dieses Motiv. Beliebt …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 9. April 2020 veröffentlicht.)

Es muss nicht immer Corona sein (2)

Die zweite Geschichte mit Bezug auf Bräunlingen ist wiederum der Anekdotensammlung aus der Zimmerischen Chronik entnommen, die Johannes Bühler unter dem Titel „Wappen, Becher, Liebesspiel“ 1940 veröffentlichte. Auch der nachfolgende …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 7. April 2020 veröffentlicht.)

Es muss nicht immer Corona sein

Die folgende geschichtliche Überlieferung aus der Zimmerischen Chronik soll vom derzeit alles beherrschenden Thema für einen kurzen Moment ablenken, uns wieder einmal andere Gedanken bringen. Die Chronik der Herren von …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 24. März 2020 veröffentlicht.)

Das Kelnhof-Museum stellt vor: Der heilige Sebastian – Schutzhelfer gegen Seuchen

Zu den ältesten Beständen des Kelnhof-Museums gehört die reliefartige Darstellung eines spätgotischen heiligen Sebastian, geschnitzt, gefasst und 112 Zentimeter hoch. Es ist nicht vermerkt, woher dieses Kunstwerk ursprünglich stammt, noch …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 19. März 2020 veröffentlicht.)