Aktuelles

Das Kelnhof-Museum stellt vor: Eine Urne aus Unterbränd

Wahlen werden geradezu mit dem Begriff „Urne“ gleichgesetzt, spricht man doch z.B. von Wahlen als vom„Urnengang“ und benützt das Wort auch für die quaderförmigen großen Kästen, in die wir unsere …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 28. Juli 2020 veröffentlicht.)

Am 2. August im Kelnhof-Museum: Mauerblümchen im Rampenlicht

Die Lockerungen der Corona-Vorschriften machen es möglich, dass nach der langen Zwangspause und der Verschiebung der Veranstaltungen, die für 2020 im Museum geplant waren, endlich wieder einmal etwas Unterhaltung geboten …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 21. Juli 2020 veröffentlicht.)

Das Kelnhof-Museum stellt vor: Die Alternative zum Leitz-Ordner

Dass Praktisches durchaus auch schön sein kann, dass Handwerk und Kunst zusammengehören können, zeigen uns nicht erst die Maximen des „Bauhaus“. Im Museum sehen wir Beispiele dafür in zahlreichen  Alltagsgegenständen, …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 21. Juli 2020 veröffentlicht.)

Das Kelnhof-Museum stellt vor: Kunstvolle Glasobjekte aus Bubenbach

Schon um 1200 gab es im Umfeld der Klöster St. Blasien und St. Peter Glashütten. Sie verbrauchten unglaubliche Mengen an Holz: Zur Herstellung von ein bis zwei Flaschen oder Weingläsern …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 13. Juli 2020 veröffentlicht.)

Das Kelnhof-Museum stellt vor: Zucker – die süße Kostbarkeit

Während wir heute im Sinne gesunder Ernährung versuchen, den vielen viel zu süßen Nahrungsmitteln und Getränken auszuweichen, war Süßes lange Zeit ein seltener Genuss. Honig war das Süßungsmittel, doch war …

» Den gesamten Artikel lesen. (Artikel wurde am 6. Juli 2020 veröffentlicht.)